Kinder- und Jugendpsychiatrie und -psychotherapie

Wir haben ein breites Spektrum an Richtlinien-Psychotherapie-Behandlungsplätzen, das allerdings auch stark nachgefragt ist.

Psychotherapie

In einer Psychotherapie für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene geht es um die Begleitung und Unterstützung ihrer Entwicklung und ihrer Suche nach individuellen Lösungen. Dies geschieht vorwiegend durch Gespräche und unterschiedliche Methoden, wie zum Beispiel Vermittlung sozialer und emotionaler Problemlösefähigkeiten, Konfrontationsübungen, Vorstellungsübungen, achtsamkeitsbasierte Techniken, Rollenspiele u.v.m. Die Therapie findet in Form von Einzelsitzungen statt, meist 1 x wöchentlich, je 50 Minuten. Bei Kindern kommen in regelmäßigen Abständen Elternsitzungen dazu. Bei Jugendlichen werden die Eltern nach Bedarf mit einbezogen.

In der Richtlinienpsychotherapie übernehmen die gesetzlichen Krankenkassen nach Antrag und Genehmigung die Kosten der Therapie von Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen bis 21 Jahren. Die Kostenübernahme durch eine private Krankenversicherung hängt davon ab, welche Vertragsvereinbarung mit der Versicherung hinsichtlich Psychotherapie getroffen wurde.

Im Praxisteam bietet Martin Hoffmann als approbierter Kinder- und Jugendpsychotherapeut Verhaltenstherapie an. Die Fachärzte Jörg Mangold und Dr. Helen Sommerer bieten Verhaltenstherapie an. Ruth Reichert und Jörg Mangold bieten tiefenpsychologische Psychotherapie für Kinder und Jugendliche.

Da die Praxis eine Lehrpraxis zur Ausbildung von Kinder- und Jugendpsychotherapeut*innen ist, können auch Therapieplätze bei Psychotherapeut*innen in Ausbildung unter Supervision angeboten werden.